Das Brezelmuseum – zwei Jahre alt!

Wie die Brezellegende heute gelesen werden kann

Am Sonntag wurde in Erdmannhausen gefeiert. Das Brezelmuseum ist jetzt zwei Jahre geöffnet! Die Besucherresonanz ist gut, eine Sonderausstellung mit Brezel-Kunst von Jürgen Roesner zeigt neue Facetten der Brezel und die neue Brezelbackstube konnte schon im Rohbau besichtigt werden. Gratuliere!

Wein in Württemberg

Zu Beginn des Jahres durfte ich für die Zeitschrift „Momente“ des Staatsanzeigerverlages eine Buchrezension schreiben, die jetzt im Heft 2/2018 erschienen ist. Es ging um die Vortragsreihe des Instituts für geschichtliche Landeskunde in Tübingen unter dem Thema Wein in Württemberg. So heißt nun auch die Publikation, herausgegeben von Sigrid Hirbodian und Tjark Wegner, Ostfildern, Jan Thorbecke Verlag 2017, 270 Seiten. Hier mein kurzer Text:

Die Tübinger Vortragsreihe bot eine Bandbreite der württembergischen Spezifik des Weinbaus, dessen Geschichte sowie einen Ausblick in die Gegenwart. Namhafte Historiker und Kenner formulierten ihre Forschungsergebnisse auf flotte Weise und so ergeben sich trotz der gebotenen Kürze sowohl ein facettenreicher Überblick und auch neue Querverbindungen, etwa wenn es um Wein und Sprache, Uhland als Weintrinker oder Trinksitten in Herrenberg im 16. Jahrhundert oder aber den Klimawandel im Spätmittelalter geht.

www.staatsanzeiger.de/momente

Deichselreitertreff im Obstbaumuseum Glems

Heute waren wir in einem Museum, das ich vor 15 Jahren konzipieren durfte: Im Obstbaumuseum Metzingen-Glems. Am Muttertag ist dort immer Deichselreitertreff. Das sind landwirtschaftliche Einachs-Fahrzeuge, oftmals Multifunktionsgeräte, die allerlei können: Zugfahrzeug für Anhänger, Fräsen, Balkenmäher, Pflüge, Eggen und vieles mehr. Im Grunde waren diese Maschinen die mechanisierte Ablösung für die Arbeitskuh der Kleinbauern.

Das Museum ist immer noch wirklich toll, inmitten steht der Baum, der vier verschiedene Viertel hat und aus vier Fruchtsorten besteht. Es geht um Obstbau, Streuobst, Baumveredlung, Schädlingsbekämpfung, Obstverarbeitung, Most, Schnaps, Eindünsten, Dörren und um Eduard Lucas, den Obstbaupionier aus Reutlingen, der Obstbaumreißer zum Veredeln schon 1860 bis nach Amerika verschickte.

Im Zentrum: Der Obstbaum
Holder aus Metzingen
Pflanzenschutzgeräte
Obstsorten
Streuobstnatur
Obstdestillieren
Obstdörren
Kochen mit Obst
Eduard Lucas
Schwäbische Begriffe