Der Brezel neue Kleider! – Jürgen Roesner

Das „Antlitz“ der Brezel ist das Thema des Künstlers Jürgen Roesner – Verfremdung sein Motiv. Er zieht ihr ständig neue Kleider an und zeigt sich in seinem Werk als vielfältig.
Sie kann widerborstig stachelig sein, aufreizend verliebt, quietschbunt, tierisch pelzig oder borkig wie Baumrinde. Manchmal wirkt sie geschminkt wie ein Gesicht, der „Ausbund“ der Brezel wird zum Mund, zeigt gar Zähne. Doch immer bleibt die Basis gleich: die beim Bäcker erfragte echte,altbackene Laugenbrezel.

Geordnet in Sammlungsrahmen bilden sie eine Gruppe, fast ein Sinnbild für ein soziales Milieu: die bunte Vielfalt und Verschiedenheit trotz aller Wesensgleichheit.

Ähnelt etwa die Brezel dem Menschen? Welche Metaphorik ist in ihr versteckt? Jürgen Roesner geht diesen Spuren nach. Sähen wir sie nackt oder gar ihr Röntgenbild: vielleicht verstünden wir der Brezel Kern?